Ergonomie - Betriebliches Gesundheitsmanagement - Arbeitssicherheit

Ergonomie ist ein Wettbewerbsfaktor

Ergonomische Arbeitsplätze reduzieren die Ausfallzeiten und erhöhen die Sicherheit am Arbeitsplatz

Fuß-, Knie-, Hüft - und Wirbelsäulengelenke sind die Schwach-stellen des menschlichen Stütz- und Bewegungsapparates.

Harte Böden und Arbeitsschuhe mit wenig dämpfender Wirkung können hier zu degenerativen Veränderungen im Muskel- und Skelettsystem führen.

Das Ziel einer ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung ist, die Last der Arbeit zu reduzieren und zugleich die objektbezogene Leistung zu verbessern.

 

Unsere Produkte ERGOMED® / ERGOLASTEC / ERGOPUR sorgen für

  • ermüdungsfreies und angenehmes Stehen.
  • Entlastungen von Gelenken, Wirbelsäule und Bandscheiben.
  • verbesserte Blutzirkulation gegen Venen- und Gelenkserkrankungen.
  • kalte Böden werden »isoliert«.
  • verminderte Rutschgefahr.
  • abgeschrägte Anlaufkanten verhindern Unfälle.
  • eingebaute Drainagen.
  • hoher Reibungskoeffizient.

Besuchen Sie unsere spezielle Website www.gesund-stehen.de .

 

„Nach Jahren mit Rückenschmerzen und extremer Müdigkeit nach der Arbeit fühle ich mich nun abends nicht mehr so abgeschlagen. Es ist mir jetzt wieder möglich, Freizeitaktivitäten nachzugehen, für die ich bisher einfach keinen „Drive“ mehr hatte. Klasse!“  

Aussage eines Mitarbeiters in einem Betrieb für Kaltumform-Technik mit Pressen und Stanzen.
Eingesetztes Produkt: ERGOMED® oil

Haben Sie Fragen?