Schwingungsmess- und Analysetechnik

Die Lösung eines Schwingungsproblems stellt für die Verantwortlichen im Unternehmen oftmals eine komplizierte Aufgabe dar. Manchmal ist daher eine schwingungstechnische Untersuchung an realen Objekten vor Ort zu empfehlen.

Ablauf der Untersuchungen

  • Ermittlung der Schwingungen bzw. des dynamischen Verhaltens eines zu schützenden Objektes bei Ihnen vor Ort - natürlich mit modernsten Messgeräten und entsprechender Software durch unsere erfahrenen Messingenieure.
  • Sorgfältige Auswertung der Messungen.
  • Erstellung eines Messberichts mit Beschreibung der Messungen, Schlussfolgerungen und Vorschlägen für Abhilfemaßnahmen zur Lösung.

Ziele dieser Untersuchungen

  • Ermittlung der Ursache bzw. der Schwingungserregungen.
  • Erfassen der Auswirkungen der Schwingungserregungen und Störungen.
  • Beurteilung der Störungen nach Normen und VDI-Richtlinien.
  • Messtechnische bzw. rechnerische Bestimmung der dynamischen Eigenschaften (Eigenfrequenzen, Eigenformen, Dämpfung).
  • Klärung der Möglichkeit, die Schwingungserregungen zu reduzieren.
  • Bestimmung der Zielsetzung und Beurteilungsgrößen.
  • Auswahl einer Abhilfemaßnahme.
  • Dimensionierung der gewählten Maßnahme.
  • Realisierung der Maßnahme mit isoloc-Produkten.
  • Beurteilung der Restschwingungen.

Auswertgrößen

amaxBetragsmaximalwert der Schwingbeschleunigungsamplitude in mm/s²
vmaxBetragsmaximalwert der Schwinggeschwindigkeitsamplitude in mm/s
ƒ0Eigenfrequenz

ϑ

Dämpfungsgrad
ƒeErregerfrequenz

Sie haben ein schwingungstechnisches Problem und möchten eine Schwingungsmessung/-analyse? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Nach oben

2-Kanal Ono Sokki FFT-Analysator

Messtechnische Untersuchungen an einem Werkzeughalter mit und ohne eine schwingungstechnische Maßnahme.

Haben Sie Fragen?